Image and video hosting by TinyPic
Shoutbox
WIR ZIEHEN UM! DA IN DIESEM FORUM KEINER MEHR AKTIV IST HABE ICH BESCHLOSSEN EINEN ZWEITEN VERSUCH ZU STARTEN ICH HABE EIN NEUES FORUM UNTER DER ADRESSE: http://mysticalspirits.xobor.de/ EINGERICHTET ES BESTEHT NUR AUS ZWEI CLANS: WENN IHR DEM FORUM NOCH EINE ZWEITE CHANCE GEBT, DANN SCHAUT DOCH MAL REIN UND MELDET EUCH NEU AN. GENAUERES FINDET IHR IN DIESEM FORUM UNTER "NEWS" DANKE :) EURE SUNHEART
#1

Firehearts Lebensgeschichte

in Lebensgeschichte eurer Katze 29.04.2010 22:28
von Fireheart Anführerin des Sonnenclans | 44 Beiträge

Es war an einem Juni Tag, als Fireheart das Licht der Welt erblickte. Ihre Mutter Shninig Star war eine Orange getigerte Katze, genau wie sie, doch ihr Schwanz war Braun. Ihr Vater, Stormcloud war braun- dunkelbraun. Shining Star brachte insgesamt 4 kleine Babys zur Welt, doch es regten sich nur 2. Shining Star und Stormcloud (der die ganze Zeit an Shinings Seite war und ihr beistand) waren sehr traurig, aber froh, das wenigsten noch 2 am Leben waren. Nach ein paar Stunden regte sich auch von ihnen keiner mehr. Sie befürchteten das schlimmste. Stormcloud war so wütend und traurig das er mit den vorder Pfoten neben die 2 letzten kleinen aufstampfte. Da fing eines der beiden an, sich wieder zu bewegen. Die Augen der 2 Eltern leichteten wieder mit Hoffnung auf, und schworen sich gegenseitig, besonders gut auf das kleine auf zu passen. Am Abend dann, kam der Anführer des Clans in die Höhle, um den frisch gebackenen Eltern zu gratulieren, aber auch sein Beileid aus zu sprechen. Ein paar Tage später bekam auch die Frau des Anführers ein Baby, einen kleinen Sohn. Er hieß Swiftclaw. Swiftclaw und Fireheart wurden richtig gute Freunde und Spielkameraden. Sie waren unzertrennlich. Wie Pech und Schwefel. Als dann beide Ausgewachsen waren, war es dann mehr, als nur gute Freunde. Sie verliebten sich in einander und waren ein paar. Es war wahre Liebe. Der Anführer war schon seit ihrer Kindheit misstrauisch gewesen, denn er war der Meinung, das Fireheart nicht der richtige Umgang für Swiftclaw sei. Doch diese These behielt er immer für sich. Eines tages gingen Swiftclaw und Fireheart spazieren. Sie waren lange unterwegs. Doch auf einmal wurde Romantische Traum, zum Albtraum...! Sie wurden von Menschen überrascht. Swiftclaw und Fireheart rannten schnell weg, blieben aber so gut es geht zusammen. Als sie zu einem Wasserfall kamen (sie waren an den Abgrund getrieben) waren die Menschen auch schon da, mit ihren komischen Eisen dingern. Einer von ihnen ziehlte auf Fireheart. Als der Mensch abdrückte sprang Swiftclaw dazwischen. Auf einmal sah Fireheart nur noch rot. Vor ihr lag Swiftclaw, mit Blut übersäht. Die anderen Menschen riefen etwas und zogen dann ab. Fireheart kuschelte sich an ihn und wich nicht von seite. Nach einer weile war er kalt geworden. Sie konnte einfach nicht glauben das er tod war. Sie war voller Blut, seinem Blut. Sie wollte Swiftclaws leichnamen mitnehmen, als sie auf einmal Hundegebell hörte.. Sie versteckte sich in einem gebüsch und sah zu, wie sich 2 Hunde um den Leichnahmen von Swiftclaw stritten. Sie zogen wie wild an ihm rum, Fireheart musste weinen. Nach einer Weile hatten sie es geschafft! Der Leichnahmen war in 2 Stücke gerissen. Fireheart machte sich auf dem Heimweg. Als sie dort ankam, rannten sofort Shining Star und Stormcloud zu ihr, da sie dachten, sie wäre verletzt. Fireheart brach vor ihnen zusammen und fing an zu weinen und erzählte alles. Der Anführer des Clans, verkraftete den Tod von Swiftclaw nicht und beschuldigte Fireheart, ihn ermordet zu haben.Sie stritt alles ab und erklärte die wahrheit, doch er war stur und taub, auf das was Fireheart sagte. Feuerpfotes Eltern schützten sie so gut es geht, doch der Anführer setzte nur seine Meinung durch ---> Verbannung. Fireheart konnte ihren eigenen Ohren nicht trauen. Aber sie tat ohne wieder worte das, was von ihr verlang wurde, denn der Anführer hatte auch schon manche umbringen lassen, die nicht auf ihn gehört hatten. Sie verabschiedete sich von ihren Eltern und ging fort. Sie weinte, denn sie wusste nicht wie sie alleine Leben sollte. Shining Star brach weinen zusammen und auch Stomcloud musste sich zusammenreisen. Er tröstete liebevoll seine Frau. Am liebsten wären sie ihrer Tochter gefolgt, doch das würde als Verat gegenüber dem Anführer zählen. Aber in einem Punkt waren sie sich einig uns sicher: Ihre Tochter hat auf keinen fall Swiftclaw umgebracht! Traurig mussten sie mit ansehen wie ihre Tochter fort ging. Fireheart ging ein ganzes Stück und brach dann vor Erschöpfung zusammen. Erst am nächsten morgen wachte sie wieder auf. Sie hatte Hunger und ging auf Jagd. Sie konnte immer noch nicht glauben, das Swiftclaw tot ist und führte selbst Gespräche. Durch ihre einsamkeit und dem Tot von Swiftclaw, hat sie sich Psychisch zurückgezogen. Sie war unerreichbar. Eines Nachts als sie schlief, hatte sie einen merkwürdigen Traum. Sie streifte Nachts durch eine schöne Wiese. Sie setzte sich hin: Vor ihr war nebel, der direkt auf sie zu kam. Daraus bildete sich Swiftclaw. Fireheart konnte es nicht glauben, sie ging näher an ihn heran. Nach einer weile, als seine Figur vollendet erschienen war, begann er zu sprechen. Fireheart, mein Liebling, du bist nicht mehr du selbst. Du hast dich zu sehr verschanzt. Öffne dich wieder nach außen. Werde wieder du selbst. Aber wie? schrie Fireheart. Ich vermisse dich, ich liebe dich und ich habe mein zu Hause verloren! Sie fing wieder an zu weinen. Swiftclaw sprach weiter. Ich werde immer bei dir bleiben, doch musst du weiter leben. Lerne neue Katzen und Kater kennen! Du musst mich loslassen, vergessen. NIEMALS!warf Fireheart ein. Ich kann dich nicht vergessen! Swiftclaw redete sanft weiter. Du musst, sonst wirst kaputt gehen. Swiftclaws Bild wurde blasser und blasser... Warte, bleib hier rief Fireheart. Verlass mich nicht! Als Swiftclwas Bild ganz verschwunden war, wachte sie wieder auf. Sie atmete schnell. Ihr wurde nun klar, das es so nicht weitergehen kann.
Sie versuchte ihn los zu lassen, doch das ist gar nicht so einfach.

2 Jahre Später

2 Jahre nach Swiftclaws tot, war Fireheart wieder ganz die alte. ab und zu dachte sie noch an Swiftclaw, doch dann lies sie wieder ihre Gedanken schweifen. In den 2 Jahren hatte sie noch keinen anderen Clan gefunden. Sie war immer noch Einsam, doch daran hatte sie sich gewöhnt. Sie hatte Freunde, die im Wald lebten. Sie streift durch die Wälder, auf der suche nach Katzen und Kater, wie Swiftclaw damals sagte. Sie hatte sich ein Ziel gesetzt: einen eigenen Clan gründen! Eines Tages hatte sie das Bedürfniss ihren alten Clan zu besuchen. Obwohl sie damals verbannt wurde, wollte sie dahin. sie machte sich auf den Weg. Ein 3 Tages Marsch ließ sich nicht vermeiden. Als sie dann vor den Grenzen des fast fremden Revier stand wurde ihr mulmig. Wie würden ihre Eltern Reagieren? Würden sie sie erkennen? Während sie sich gedanken machte, was sie sagen sollte ging sie hinein. Als sie bei der Höhle ankam, war keinder da, was komisch war, denn normaler weiße sollte immer jemand da sei. Hallo? fragte sie verwundert. Ist hier jemand? Als ihr niemand antwortete ging sie in die Höhle. Dort stank es furchtbar. Ganz im inneren der Höhle lagen mindestenz 1 dutzend (6) Katzenkadaver übereinander.
Sie erschrak und stürmte hin. Sie wühlte in dem haufen, ob ihre Eltern darin waren. Ganz unten dann der Schock. Shining Star und Stormcloud lagen zusammengekauert nebeneinander. Verstört stürtzte sie aus der Höhle zurück in ihre Heimat. Sie rannte durchweg, ohne Pause und war somit nach ein einhalb Tagen zuhause. dort vergrub sie sich wieder, wie damals bei Swiftclaw. Doch dann sagre sie sich, das das nie mehr passieren dürfte und suchte sich rat, bei einer weisen Eule. Sie half Fireheart die ganzen schrecklichen Erlebnisse zu verarbeiten. Insgesamt war sie ca.. 1 Jahr bei ihr, um endlich wieder inneren Frieden zu haben(erleben). Sie verabschiedete sich von der Eule mit einem Herzlichen Dank und zog weiter. Sie suchte sich erneut einen Ort zum niederlassen und lebt heute auch noch da. Zu zweit, mit Leopardstar, ihre beste Freundin.


Das Leben ist nur dein Leben, wenn DU es kontrollierst!
Ein Leben ist nur ein Leben, wenn du dein Leben lebst.

Sei gescheid, und wähle klug, denn wenn man mal falsch wählt, kann das verherende folgen haben!

zuletzt bearbeitet 02.05.2010 20:09 | nach oben springen

#2

RE: Feuerpfotes Lebensgeschichte

in Lebensgeschichte eurer Katze 30.04.2010 07:51
von Sunheart Anführerin des Seelenclans/ Spiritstar | 179 Beiträge

Oooooooh eine tragische Liebesgeschichte!!! schöööön :)
Es ist nur etwas verwirrend, weil Feuerherz im Buch ein Kater ist und keine Katze aba daran werd ich mich schon gewöhnen ^-^
Die Geschichte ist echt schön :) Blöde Menschen, und ´n blöder Anführer! Naja, war halt ein fieser Clan...
Aba du musst mal drauf achten, dass du Kürzere Särtze machst, die sind manchmaletwas verwirrend ^.- (--> oder auf den Satzbau achten ^^)


Ich seh in die Sterne,
sie leuchten in der Ferne.
Wie ein unsichtbarer Steg
zeigen sie mir den richtigen Weg.

Ich sehe die Seelen,
die sich nicht mehr quälen.
Im Leben geschunden,
dem Leben entschwunden.

Im Sternenclan sie weilen nun
und achten genau aufs irdische Tun.
So schauen sie auch auf mich herunter
und weisen mir den Weg mitunter

By sunheart

nach oben springen

#3

RE: Feuerpfotes Lebensgeschichte

in Lebensgeschichte eurer Katze 30.04.2010 16:11
von Sunheart Anführerin des Seelenclans/ Spiritstar | 179 Beiträge

*heul* der Traum ist richtig gut geschrieben und erzielt seine Wirkung (dass der leser mit heult (naja fast^^))
Ein ordentlicher Satzbau macht viel aus finde ich :) und natürlich Beschreibungen^^ (OMG! Ich glaub ich klinge wie ein Deutschlehrer xDD)


Ich seh in die Sterne,
sie leuchten in der Ferne.
Wie ein unsichtbarer Steg
zeigen sie mir den richtigen Weg.

Ich sehe die Seelen,
die sich nicht mehr quälen.
Im Leben geschunden,
dem Leben entschwunden.

Im Sternenclan sie weilen nun
und achten genau aufs irdische Tun.
So schauen sie auch auf mich herunter
und weisen mir den Weg mitunter

By sunheart

nach oben springen

#4

RE: Feuerpfotes Lebensgeschichte

in Lebensgeschichte eurer Katze 30.04.2010 16:19
von Fireheart Anführerin des Sonnenclans | 44 Beiträge

danke... mich nimmt das beim schreiben i-wie auch mit... Ich fühle richtig mit ihr^^


Das Leben ist nur dein Leben, wenn DU es kontrollierst!
Ein Leben ist nur ein Leben, wenn du dein Leben lebst.

Sei gescheid, und wähle klug, denn wenn man mal falsch wählt, kann das verherende folgen haben!

nach oben springen

#5

RE: Feuerpfotes Lebensgeschichte

in Lebensgeschichte eurer Katze 02.05.2010 12:56
von Sunheart Anführerin des Seelenclans/ Spiritstar | 179 Beiträge

ja geht mir auch so, wenn ich was schreibe :D
schreiben kann genauso spannend sein, wie lesen :) ^-^


Ich seh in die Sterne,
sie leuchten in der Ferne.
Wie ein unsichtbarer Steg
zeigen sie mir den richtigen Weg.

Ich sehe die Seelen,
die sich nicht mehr quälen.
Im Leben geschunden,
dem Leben entschwunden.

Im Sternenclan sie weilen nun
und achten genau aufs irdische Tun.
So schauen sie auch auf mich herunter
und weisen mir den Weg mitunter

By sunheart

nach oben springen

#6

RE: Feuerpfotes Lebensgeschichte

in Lebensgeschichte eurer Katze 02.05.2010 19:41
von Fireheart Anführerin des Sonnenclans | 44 Beiträge

ja, i-wie schon^^


Das Leben ist nur dein Leben, wenn DU es kontrollierst!
Ein Leben ist nur ein Leben, wenn du dein Leben lebst.

Sei gescheid, und wähle klug, denn wenn man mal falsch wählt, kann das verherende folgen haben!

nach oben springen

Image and video hosting by TinyPic Sie heulen nach dir!
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: adaliania
Forum Statistiken
Das Forum hat 71 Themen und 459 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 12 Benutzer (09.02.2015 07:46).



Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen